Swiss-Rangers

Ranger sind  Vermittler zwischen Menschen und Natur.  Daraus ergeben sich für sie viele verschiedene Tätigkeitsfelder. Einige arbeiten nur in einem oder zwei dieser Bereiche, andere übernehmen voll umfängliche Arbeiten in einem Schutzgebiet oder Naturpark.

 


Junior-Ranger-Schweiz 

Unter der Marke „Junior Ranger“ laufen die offiziellen Freizeitangebote von Rangern für Kinder zwischen 7 und 15 Jahren. Mit ihnen sollen Kinder für die Natur begeistert und für ihre Erhaltung und ihren Wert sensibilisiert werden. So werden sie als Botschafter für Landschaften, Lebensräume und Schutzgebiete gewonnen.   Der Verband Swiss Rangers ist „Schirmherr“ über die Junior-Ranger-Programme. Er fördert sie im Rahmen seiner Möglichkeiten, unterstützt Rangerdienste, die eigene Angebote lancieren wollen. Er koordiniert die Angebote, und wirkt beratend. Er hat zudem eine Richtlinie herausgegeben, die alle Junior-Ranger-Programme erfüllen müssen.

 


Vogelwarte Sempach

 Die Schweizerische Vogelwarte Sempach ist eine gemeinnützige Stiftung für Vogelkunde und Vogelschutz.    

Ornitho.ch

 ornitho.ch ist die offizielle Info-Zentrale für die Ornithologinnen und Ornithologen der Schweiz und ihrer Grenzgebiete, getragen von der Schweizerischen Vogelwarte, Nos Oiseaux, Ficedula und Ala, in Zusammenarbeit mit Info Fauna-CSCF / Info Fauna-karch. 


Wilde Nachbarn

 Haben Sie mitten in Ihrem Wohnquartier einen Igel beobachtet? Auf dem Nachhauseweg vom Kino einen Marder unter ein Auto huschen sehen? Im Garten unter einem Brett eine Spitzmaus entdeckt? Melden Sie uns Ihre Beobachtung, wir interessieren uns dafür. Erfahren Sie auf dieser Webseite, wo und wann in Ihrer Nähe weitere Säugetiere, Amphibien und Reptilien beobachtet wurden und was Sie für diese Tiere tun können.