Fast alle Parkplätze am Hallwilersee gesperrt – um Oster-Ausflügler fernzuhalten

 Aufgrund des schönen Wetters und der Sperrung aller Aktivitäten ausser in den Naherholungsgebieten, zieht es die Menschen aktuell erst recht an die Seen, unter anderem an den Hallwilersee.

 

Aufgrund dessen wird am Osterwochenende ein grosser Ansturm von Besuchern erwartet. Jedoch sind auf den, teilweise nicht einmal 1m breiten Seeuferwegen, die Sicherheitsdistanzen kaum einzuhalten und es besteht daher eine Ansteckungsgefahr zwischen den Besuchern.

 

Darum wurde am Dienstag, 7. April 2020 zusammen mit der RePol ein Zeichen gesetzt und die meisten Parkplätze um den See abgesperrt. Man erhofft sich damit, die Besucher davon abzuhalten, sich massenweise am Hallwilersee zu versammeln. Das Parkplatzangebot wurde auf ein Minimum reduziert, sodass nur noch Notparkplätze vorhanden sind.

 

Die Einhaltung der Parkverbote und der Versammlungsverbote werden durch die Polizei verstärkt kontrolliert. Die Behörden und auch die Ranger haben Verständnis, dass es bei dem schönen Wetter viele Leute in die Natur und an den Hallwilersee zieht.

Wir empfehlen aber, zurzeit darauf zu verzichten: Je besser wir uns alle an die aktuellen Massnahmen halten, desto schneller können die Massnahmen auch wieder aufgehoben werden.

 

Darum auch von uns Rangern: Bleiben Sie gesund, schützen Sie andere, bleiben Sie zuhause!

 


Kommentare: 0