Neue Leiterin Rangerdienst am Hallwilersee

Seit dem 1. Januar haben wir am Hallwilersee eine neue Teamleiterin. Hier das kurze Interview mit ihr:

 

Hallo Murièle, sag uns doch kurz:   wer bist du?

Mein Name ist Murièle Jonglez. Ich bin eine sehr naturinteressierte Person und liebe es Menschen für die Natur und deren Bewohner zu begeistern. Die Leidenschaft für die Natur ist seit Kindesbeinen meine treue Begleiterin. Durch mein Studium in Wildtierökologie konnte ich meine Leidenschaft zum Beruf machen. Als Wildtierökologin und als Rangerin ist es mein persönliches Ziel, mich auf verschiedenen Ebenen für die Natur einzusetzen und die Menschen dafür zu begeistern.

 

Woher kommst du?

Ursprünglich bin ich aus dem Thurgau, bin dann aber nach meinem Auszug direkt in den Kanton Zürich gezogen, wo ich bis zu meinem 37. Lebensjahr auch wohnhaft war. Mit knapp 37 bin ich dann für eine Stelle als Leiterin Rangerdienst in der Rheinschlucht ins Graubünden gezogen.

 

Was zieht dich an den Hallwilersee?

Der Hallwilersee beherbergt viele unterschiedliche Lebensräume, und ist faszinierend mit seiner Flora und Fauna, v.a. die Vielfalt an Wasservögeln. Während der Hochsaison wird der See täglich von tausenden Nutzern besucht. Da ist es eine echte Herausforderung für die Ranger, den See zu schützen und zu erhalten und dennoch den Besuchern ihr Erlebnis und Erholung am See zu garantieren. Ich freue mich darauf, die Besucher an einem solch schönen Ort für die Natur zu begeistern und deren Bewusstsein für die Naturwerte zu fördern. Es ist wichtig, den Raum für Flora und Fauna am See zu erhalten und gleichzeitig zu garantieren, dass die Menschen weiterhin von diesem Ort profitieren können und sich hier erholen können. Es soll ein Gleichgewicht zwischen Schutz und Nutzen sein.

 

Auf was freust du dich ganz besonders?

Das Ranger Team am Hallwilersee ist ein sehr kompetentes Team mit grossem Fachwissen. Jeder einzelne vom Team ist sehr motiviert und ist leidenschaftlich bei seiner Arbeit dabei. Ich freue mich sehr, mit einem solch motivierten Team, welches ein solches Wissen mit sich trägt, zusammenarbeiten zu dürfen. Ganz besonders freue ich mich, bestehende Aufgaben weiterzuführen und neue Projekte, wie das Junior Ranger Programm, ins Leben zu rufen!

 

Herzlichen Dank Murièle, und willkommen bei uns am Hallwilersee!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0